• Mehr als 8.000 ausgewählte Erlebnisse
  • 20 Jahre Erlebnisgeschenk-Experte
  • Flexible Gutscheine für Zeit, Ort und Erlebnis
Geschenke & Erlebnisse - Geschenkideen | mydays
Gutschein einlösen

Rennwagen fahren

Rennwagen fahren
Wo (PLZ oder Ort)
Wo (PLZ oder Ort)
CHF
CHF
144 Erlebnisse
Wie zufrieden bist du mit diesen Suchergebnissen?
Können wir etwas besser machen?
Gibt es zum Beispiel Filter oder etwas anderes, das du vermisst?
Weitere Informationen dazu, wie wir deine Daten verwenden und verarbeiten, findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Mehr Lesen

Rennwagen fahren oder Drifttaxi fahren – Herzrasen durch Geschwindigkeitsrausch!

Ob als Beifahrer im Renntaxi oder am Steuer beim Rennwagen selber fahren – genieße legendäre Pisten wie den Nürburg- oder den Hockenheimring aus der besten Perspektive. Echte Profis zeigen Dir, wie die Rennwagen am besten über den Asphalt gleiten und welche Taktik beim Autorennen angesagt ist. Die bis zu 420 PS starken Boliden stehen schon bereit. Gönn Dir selbst was oder erfülle jemand anderes den Kindheitstraum, Rennfahrer oder Rennfahrerin zu sein!

Rennwagen selber fahren dank mydays

Das sind die besten Rennwagen zum selber fahren:

  1. Porsche 911 GT3: Der Motor dieses eleganten Rennwagens besitzt einen Hubraum von 3600 cm³. Teste den Porsche 911 selbst - beispielsweise beim Rennwagen selber fahren in Templin!
  2. BMW M3 E46: Dieses Rennauto beschleunigt in weniger als sechs Sekunden von 0 auf 100 km/h. Auf dem Hockenheimring kannst Du den BMW M3 selbst testen.
  3. Ferrari F360: Dieser schicke Rennwagen besitzt einen 400 PS starken Motor mit einem Hubraum von 3586 cm³.
  4. McLaren MP4-12C: Das rasante Sportauto ist mit Formel-1-Technologien ausgestattet. Teste den sportlichen Rennwagen von McLaren und genieße die Schnelligkeit auf dem Asphalt beim Rennwagen selber fahren in Meppen.
  5. Lamborghini Gallardo: In dem 10-Zylinder-Motor dieses rasanten Gefährts stecken mehr als 500 PS. Teste die Straßenlage in Diemelstadt!
  6. Ferrari 458 Spider: Dieser italienische Rennwagen besitzt einen Hubraum von 4497 cm³. Beim Rennwagen selber fahren in Sandberg kannst Du den Ferrari direkt selbst testen!
  7. AMG GT-S: In unter vier Sekunden beschleunigt der Mercedes von 0 auf 100 km/h.
  8. Lamborghini Huracan: Dieser schicke Wagen ist von innen und außen ein echter Hingucker. Lass Dich selbst überzeugen bei Deiner Fahrt in Bad Driburg.

Die verschiedenen Wagen-Modelle kannst Du selbstverständlich auch auf den unterschiedlichen Strecken fahren und somit Deine absolute Traumfahrt planen. Beim Drifttaxi fahren - beispielsweise auf dem Nürburgring - schlitterst Du auf dem Beifahrersitz durch den nassen Driftparcours - Herzklopfen garantiert!

Emotionen mit Geschwindigkeit - das beste Geschenk

Besonders der Start zu einem Rennen weckt ganz besondere Emotionen. Man hat nur Sekunden Zeit zu reagieren, wenn die Ampel auf Grün schaltet. Ein kleines Zucken in den Zehen lässt den Rennwagen nach vorne schießen und innerhalb weniger Sekunden beschleunigt man von 0 auf 100 km/h. Dann heißt es, einen kühlen Kopf zu bewahren und die Ideallinie möglichst nicht zu verlassen. Wer Rennsport liebt, für den sind die Erlebnisse beim Rennwagen selber fahren das perfekte Geschenk. Sorge für unvergessliche Stunden auf den schönsten Grand-Prix-Strecken.

Es duftet nach verbranntem Gummi, wilden Pferdestärken und Adrenalin: Willkommen auf der Rennstrecke. Rennwagen fahren ist das perfekte Geschenk für alle Motorsportfans. Genieße Rennfeeling pur als Co-Pilot oder Pilot in einem absoluten Traumwagen. Porsche, McLaren Audi und viele mehr geben sich die Ehre. Spüre den Geschwindigkeitsrausch, der Dich auch lange nach der Fahrt noch euphorisiert.

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Sportwagen und Rennwagen?

Als Sportwagen werden Serienautos bezeichnet, die auch auf der Straße zugelassen sind. Um der Straßenverkehrsordnung zu entsprechen, müssen gewisse Bedingungen hinsichtlich Mindestbodenfreiheit, Beleuchtung, Nummernschild etc. erfüllt werden. Bekannte Sportwagen kommen beispielsweise von Porsche oder Audi. Ein Rennwagen hingegen muss diese Verordnungen nicht befolgen, da diese Autos extra für die Rennstrecke konzipiert wurden. Sie haben oft sogar mehr als 500 PS. Bekannte Rennwagen-Marken sind beispielsweise McLaren oder Mosler.

Ein kurzer Exkurs in die Geschichte des Rennfahrens

Der Automobilsport kann mittlerweile auf eine beachtliche Geschichte blicken - denn es gibt ihn seit über 125 Jahren. 1894 fand das erste Autorennen statt: 102 Fahrzeuge meldeten sich für die 126 Kilometer lange Strecke von Paris nach Rouen an, 15 kamen ans Ziel. 1906 fand dann der erste Grand-Prix von Frankreich statt und damit das erste Rundstreckenrennen. In Deutschland wurde 1905 das erste Zuverlässigkeits-Rennen veranstaltet und 1950 wurde das erste zu der neuen Formel-1-Weltmeisterschaft zählende Rennen in England ausgerichtet. Mit diesem historischen Wissen fühlt sich Dein Erlebnis auf der Rennstrecke gleich noch besser an, stimmt’s?

Ablauf beim Rennwagen fahren - das Renntaxi

Du bekommst hier sogar Deinen eigenen Chauffeur! Einen erfahrenen Rennwagen-Pilot. Er steht Dir während des gesamten Erlebnisses zur Seite. Nach einer kurzen Einweisung zu Rennwagen und Strecke geht es an den Start. Auf Los geht’s los! Mit quietschenden Reifen dreht Ihr Eure Runden. Du spürst das Adrenalin pumpen. Die brachiale Kraft des Motors umgibt Dich lautstark. Die Beschleunigung drückt Dich fest in den Sitz. Du bist gebannt von so viel Power. Das ist Dein ultimatives Renn-Erlebnis. Heize in Deinem Traumwagen über die bekanntesten Rennstrecken Europas. Es wird in jedem Fall unvergesslich rasant. Nach dem Rennerlebnis ist noch Zeit für einen kleinen Snack. Dabei kannst Du Dein Erlebnis Revue passieren lassen und Dich mit dem sportlichen Wagen ablichten lassen. Auf Wunsch erhältst Du auch ein HD-Video der Board-Kamera. Außerdem gibt es noch eine Teilnahmeurkunde mit nach Hause - so bleibt das Erlebnis garantiert noch lange in Erinnerung!

Die besten internationalen Rennstrecken

Nicht nur unter echten Formel-1-Fans und Rennauto-Begeisterten sind diese Namen bekannt, und schon bald kannst Du mit mydays selbst in Deinem Traumauto über diese Strecken düsen:

  • Nürburgring
  • Hockenheimring
  • Salzburgring
  • Lausitzring
  • Spreewaldring
  • Slovakiaring
  • Rennstrecke Bilster Berg
  • uvw.

Der Nürburgring gilt mit seiner knapp 21 Kilometer langen Nordschleife und der 5 Kilometer langen Grand-Prix-Strecke als längste permanente Rennstrecke der Welt und ist damit unumstritten eine der eindrucksvollsten Profistrecken. Die Nordschleife überwindet 300 Meter Höhenunterschied und weist bis zu 17 Prozent Steigung und elf Prozent Gefälle vor. Das ist nicht immer ganz ungefährlich, Adrenalin pur ist hier aber garantiert.

Der Salzburgring hingegen ist etwas überschaubarer, dabei aber nicht unspektakulär. Die österreichische Motorsport-Rennstrecke wurde im Jahr 1969 eröffnet und zieht sich über eine Länge von vier Kilometern. Hier warten insgesamt zwölf Kurven auf Dich und ein Höhenunterschied von 25 Metern. Wie der Nürburgring das Festival “Rock am Ring” beherbergt, ist auch der Salzburgring keine einseitige Location. Hier finden neben den Auto- und Motorradrennen auch der internationale Skiroller-Wettbewerb “Skate the Ring” sowie das Electric-Love-Festival statt.

Wichtige Informationen: Was sind die Voraussetzungen zum Rennwagen fahren?

Voraussetzung fürs Rennwagen fahren ist absolute Fitness. Die rasante Fahrt verlangt Dir körperlich und geistig so einiges ab. Dafür solltest Du gewappnet sein. Weitere Voraussetzungen für maximale Körpermaße findest Du in den einzelnen Standortbeschreibungen. Für alle PS-hungrigen Rennfahrer und Rennfahrerinnen gibt es eine gute Nachricht: Sprit und Rennstreckengebühren sind inklusive. Also, warum noch lange auf die Bremse drücken? Stöbere in der großen Auswahl bei mydays: Ob selber fahren oder einem erfahrenen Piloten im Renntaxi die Führung überlassen – hier wirst Du garantiert fündig. Wähle den perfekten Rennwagen und drehe mit Deinem Traumwagen auf den schnellsten Strecken Deine Runden!

Wie alt muss man zum Rennwagen fahren sein?

Um selbst hinter dem Steuer zu sitzen, musst Du mindestens 18 Jahre alt sein, bei manchen Anbietern auch 21 Jahre oder älter. In jedem Fall musst Du zum Rennwagen selbst fahren einen gültigen Führerschein vorweisen können.

Gibt es Sicherheitsausrüstung im Rennwagen?

Im Gegensatz zu einem Sportwagen auf der Autobahn ist ein Rennwagen nicht einfach nur ein Auto, in das Du spontan einsteigen kannst und ab geht es - nein: die PS-Anzahl, die Geschwindigkeit sowie die Lage auf der Straße erfordern entsprechende Sicherheitsmaßnahmen. Vor Ort wirst Du deshalb mit Sicherheitsausrüstung wie Helm, Sturmhaube und Handschuhen ausgestattet, selbstverständlich im Preis mit inbegriffen! So kann es dann auch endlich losgehen auf den Asphalt und Du kannst dieses einmalige Erlebnis in vollen Zügen genießen!

Verschenke Herzklopfen pur und lass Kindheitsträume wahr werden!

Du kennst jemanden mit dem noch unerfüllten Kindheitswunsch, einmal mit hunderten Pferdestärken über eine Rennstrecke zu heizen? Dann bist Du hier genau richtig und kannst die Augen von einem Motorsport-Fan zum Strahlen bringen mit einem Gutschein zum Rennwagen selber fahren. Bei mydays profitierst Du von einem schnellen und zuverlässigen Service, denn wir sind:

  • schnell: sofort lieferbar oder zum Selbstausdrucken für zuhause
  • einzigartig: entdecke Erlebnisse für jeden Geschmack

Worauf wartest Du also noch? Verschenke ein einmaliges Erlebnis wie ein Rennstreckentraining inklusive Instruktor, an das sich Dein Freund, Bruder, Deine Schwester oder Deine Freundin noch lange erinnern wird und wovon er oder sie mit Sicherheit freudig berichten wird.